Pflegeinformationen

Mit diesem neuen Bereich möchten wir Sie über verschiedene pflegerelevante Themen informieren, die Ihnen bei der Beurteilung und Durchführung der häuslichen Pflege behilflich sein können. Dieser Bereich wird in Zukunft stetig erweitert und stellt Hilfen zur Bewältigung von Pflegeaufgaben zur Verfügung. Neben allgemeinen Informationen stellen wir Ihnen hier Auszüge aus unserem Qualitätsmanagementsystem zur Verfügung.

Stürze sind eine weit verbreitete Ursache für Pflegebedürftigkeit. Die Folgen eines Sturzes können Blutergüsse, Schmerzen, Kopfverletzungen und Knochenbrüche sein. Dabei sind nach einem Sturz besonders häufig Oberschenkelhals-, Oberarm- und Schulterbrüche die unmittelbare Folge.
Menschen, die bereits gestürzt sind, leiden häufig auch unter psychischen Folgen: sie haben Angst erneut zu stürzen, schränken dadurch ihre Aktivitäten ein, was wiederum zu verminderter Muskelleistung führt. Dieses kann wiederum einen Sturz begünstigen.

Gründe für Stürze sind vielfältiger Natur und häufig eine Verkettung mehrer Umstände. Nicht alle Faktoren, die zu einem Sturz führen, können direkt beeinflusst werden, es gibt jedoch auch einige Risiken, die relativ leicht ausgeschaltet werden können.

Seite 2 von 2